Eine Schülerin stellt sich vor!

Hallo,

 

mein Name ist Alexandra. Ich komme aus Böhlerwerk (Bezirk Amstetten) und bin 15 Jahre alt.

Vor 2 Jahren erfüllten mir meine Eltern einen lang ersehnten Wunsch. Sie kauften mir Atlanta, damals im Alter von 4 Jahren. Ich kannte Sie schon zuvor und war auch „live dabei“ als sie angeritten wurde.

 

Jetzt im Nachhinein bin ich eigentlich ziemlich erschüttert was Atlanta damals durchmachen musste. Sie wurde angeritten mit einem total unpassenden Sattel. (Die Besitzerin meinte ein junges Pferd wächst sowieso dauernd wieder raus und sie wolle den Sattel nicht alle paar Monate anpassen lassen) Ausbinder waren am Platz natürlich auch immer dabei. Sie sollte dadurch lernen nachzugeben. Was sie dadurch gelernt hat war aber auf keinen Fall nachgeben, das merkte man dann vor allem beim Reiten. Entweder ließ sie den Kopf einfach mit Hilfe der Zügel vom Reiter „tragen“ oder sie rannte herum wie eine Giraffe.

 

Damals wusste ich es nicht besser und ich ritt sie einfach so lange bis sie schließlich nachgab. Dass ihr das überhaupt keinen Spaß machte, ja wahrscheinlich sogar wehtat, war mir egal.

 

Ich habe dann gemerkt, dass wir uns mit der Zeit immer weiter voneinander entfernten und sie überhaupt nichts mehr mit mir zu tun haben wollte. Alleine von der Koppel mit mir mitgehen ging sowieso nicht.

 

Ich dachte mir, es muss doch etwas anderes geben, als immer nur blöd im Viereck Runden zu laufen und mit aller, ich nenn es wirklich schon Gewalt, versuchen das Pferd in eine schöne Anlehnung zu zerren.

 

Ich bin dann zufällig im Internet auf Parelli gestoßen. Zirka zur selben Zeit erhielt ich ein Prospekt von Krämer, auf dem eine Parelli-Aufführung von Sieglinde Aumayer angekündigt wurde. Bin dann natürlich dorthin gefahren und war total begeistert von der Harmonie und der Ausdruckskraft, die die Pferde hatten.

 

Von da an war’s für mich klar. Ich wollte das mit Atlanta auch machen. Hab uns dann gleich für einen Kurs angemeldet. Wir haben so viel Neues gelernt und inzwischen auch schon einen zweiten Kurs und eine Intensivwoche besucht. Ich kann gar nicht fassen wie stark wir uns verändert haben. Sie geht mittlerweile alleine von der Koppel mit. Auch wenn die anderen Pferde wiehern bleibt sie völlig ruhig. Sie scheint schon richtig gern bei mir zu sein :-)

 

Parelli war wohl das Beste, was mir und Atlanta passieren konnte!

 

Ich kann’s nur jedem empfehlen!

 

Alexandra

 

kurse in deinem stall

 

Kurs organisieren & gratis mitreiten?

Kontaktiere mich für Details!

Newsletter

 

Newsletter mit Aktionen 4 mal im Jahr?

Melde dich ganz einfach an!

Kontakt

Sieglinde Aumayer

Föhrenweg 36

4203 Altenberg bei Linz

+43 (0)676 / 88 680 555

office@sieglinde-aumayer.at